Datenschutz

Agility Logistics GmbH freut sich über Ihren Besuch auf unserer Karriereseite und über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Wir nehmen den Schutz Ihrer privaten Daten sehr ernst und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internetseite wohl fühlen. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung persönlicher Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen, das wir bei unseren Geschäftsprozessen berücksichtigen. Wir verarbeiten Daten, die beim Besuch unserer Seite erhoben werden gemäß den datenschutzrechtlichen Bestimmungen der Bundesrepublik Deutschland (BDSG neu) und basierend auf der DS-GVO (Datenschutzgrundverordnung).

Informationspflicht bei Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person nach Art. 13 DS-GVO

Beim Besuch unserer Webseiten der Agility Logistics GmbH, Heidenkampsweg 82, 20097 Hamburg, speichern unsere Webserver standardmäßig die IP-Adresse, die Ihnen von Ihrem Internet Service Provider zugewiesen wurde, die Webseite, von der aus Sie uns besuchen, die Webseiten, die Sie bei uns besuchen, sowie das Datum und die Dauer des Besuches. Personenbezogene Daten, die wir ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung benötigen, werden nur dann gespeichert, wenn Sie uns diese von sich aus im Rahmen Ihrer Bewerbung angeben und sie notwendig sind. Ihre persönlichen Informationen und Daten werden mit größter Sorgfalt und Integrität erhoben, gespeichert und nur zweckbestimmt genutzt. Die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetztes und der DS-GVO werden beachtet.
Mit der Verarbeitung und Übermittlung Ihrer Daten ausschließlich für den Zweck des Bewerbungsprozesses erklären Sie sich einverstanden und willigen ein. Sie versichern, dass Ihre Angaben der Wahrheit entsprechen. Auch ist Ihnen bekannt, dass unwahre Angaben zur Lösung eines möglichen späteren Arbeitsverhältnisses führen können.
Fragen zum Umgang mit Ihren Daten können Sie auch an unseren internen Datenschutzbeauftragten stellen unter: DE-Datenschutz@agility.com

Ihre Online-Bewerbung

Nach Eingabe und Übermittlung Ihrer Daten, gelangen diese direkt über eine verschlüsselte Verbindung auf den Server unseres externen Dienstleisters. Alle Daten werden auf Basis des SSL-Verfahrens verschlüsselt. Falls Sie sich nach Ihrer Registrierung mit den zur Verfügung gestellten Benutzerdaten anmelden, wird auch hierfür das SSL-Verschlüsselungsverfahren verwendet. Empfänger der Daten sind die Personalabteilung und der Fachvorgesetzte, der eine offene Stelle besetzen will. Dieser erhält nur einen zeitgesteuerten Link zu Ihren Daten. Es erfolgt keine automatisierte Entscheidungsfindung.
Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit der Agility Logistics GmbH per E-Mail, Post oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten von uns in unserem Bewerbersystem gespeichert.
Die Angaben über Ihre persönlichen Daten (Ihre Anrede, Ihren Vornamen, Ihren Nachnamen, Ihre Adresse, Ihre Emailadresse und Ihre Telefonnummer) werden verwendet um Ihre Fragen zu beantworten und Ihr Anliegen zu konkretisieren. Weiterhin sind wir gesetzlich dazu verpflichtet einen Datenabgleich zur Terrorbekämpfung durchzuführen. Zu diesem Zweck fragen wir zusätzlich Ihre Staatsangehörigkeit ab.
Um Ihre Bewerbung auf die Eignung der freien Stelle prüfen zu können, benötigen wir von Ihnen neben den Kontaktdaten personenbezogene Daten wie z.B. (Ihre Arbeitserlaubnis, Ihr frühester möglicher Eintritt und Ihren Lebenslauf). Sofern wir über unser Kontaktformular weitere Angaben von Ihnen abfragen, sind diese freiwillig und dienen ausschließlich zur Konkretisierung Ihrer Anfrage. Ihre Daten verarbeiten wir zur Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses mit Ihnen.
Sollten Sie unsere automatische Job Benachrichtigung aktivieren, wird Ihre Emailadresse genutzt, um Sie über mögliche Jobangebote von uns zu informieren. Die Kontaktaufnahme erfolgt solange, bis Sie diese wieder via Link abbestellen oder bei uns widerrufen.
Ihre Daten werden in jedem Fall nur berechtigten Mitarbeitern in unserem Hause zur Verfügung gestellt. Neben der Personalabteilung erhält der Vorgesetzte sowie im Einzelfall die Geschäftsleitung, der Betriebsrat und die Schwerbehindertenvertretung Einblick in die zur Verfügung gestellten Daten.
Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, oder Sie haben zuvor ausdrücklich hierzu eingewilligt.
Nachdem die Speicherung Ihrer Daten nicht mehr erforderlich ist, schränken wir diese ein und löschen diese nach einer angemessenen Frist. Ihre Bewerbung und die damit verbundenen Daten können Sie auch jederzeit vorzeitig zurückziehen, indem Sie uns hierüber informieren.  

Datensicherheit

Ihre Daten werden im Wege der Auftragsdatenverarbeitung gemäß Art. 28 DS-GVO bei einem Provider gehostet. Sowohl Agility Logistics GmbH als auch der Provider setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre erhobenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entlang der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Sollte Ihre Bewerbung abgelehnt werden, werden Ihre Daten fristgerecht automatisch vom System gelöscht. Das Bewerberprogramm ist im Verzeichnis für Verarbeitungstätigkeiten nach Art. 30 DS-GVO dokumentiert.

Auskunftsrecht zur Löschung, Berichtigung, Einschränkung, Übertragbarkeit und Widerspruch nach Art. 15 DS-GVO

Auf Anforderung teilen wir Ihnen gerne gemäß geltendem Recht mit, ob und welche personenbezogenen Daten über Sie bei uns gespeichert sind und zu welchem Zweck.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde nach Art. 77 DS-GVO

Jede betroffene Person hat unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen diese Verordnung verstößt.
 
Stand: 16.08.2018